Eingangsbereich mit schwarzem Betonwerkstein

Eingangsbereich mit schwarzem Betonwerkstein

In der Lietzenburger Straße in Berlin wurde ein Bürogebäude saniert. Unter der Planung von platena+jagusch architeketen entstand hier ein bemerkenswerter Eingangsbereich, der die Vielfältigkeit von Beton auf kleinen Raum besonders schön kontratsiert.

Der rohe Ortbeton zeichnet grob die Brettschalung ab. Im Kontrast dazu stehen die edle geschliffenen, schwarzen Betonteile von BNB. Der schwarz pigmentierte Beton wurde mit Sonderzuschlägen versetzt: Balsatzumischung und Eisenoxidpigmente. Die Fertigteile sind durch Glasfasermatten bewehrt (Textilbeton). Die großformatigen Platten an den Wänden können dadurch sehr schlank gehalten werden – nur 4 cm stark. Die Fertigteile können dadurch um die Ecke geführt werden. Der finale Hochglanzschliff mit der CNC-Maschine und die Behandlung mit Farbvertiefer  verleihen den Elementen das edle Finish.

2018-04-03T18:58:00+00:0003.03.2018|Architektur, Terrazzo, Textilbeton|