Die Verlängerung der U-Bahnlinie U5 ist eines der wichtigsten Infrastrukturprojekte Berlins. Der Fortschritt der einzelnen Bauabschnitte kann beim ‚Projekt U5‘ eingesehen werden. Zwischen Alexanderplatz und Brandenburger Tor werden drei neue Bahnhöfe gebaut. Einer von ihnen wird direkt am Roten Rathaus sein.

Eine besondere Station verlangt nach besonderer Gestaltung. Nach Plänen des Architektur- und Designbüro Collignon wird derzeit an der Fertigstellung des Bahnhofs gearbeitet. Die besondere Fassade ist eines der zentralen Gestaltungselemente des Entwurfs. Für die Fassade wurden über 5.000 Textilbetonbauteile von BNB hergestellt. Fast alle der Terrazzo-Platten werden als Einzelstücke gefertigt, da sie individuelle Krümmungen haben. Andere Bauteile werden entsprechend des Fassadenrasters in Serie produziert. Alle Elemente durchlaufen aber den gleichen Herstellungsprozess – eine Mischung aus aufwendiger Handarbeit und automatisiertem CNC-Schliff bzw. -Schnitt.

Video zum Herstellungsprozess der Terrazzo-Platten:

Fotoserie zur Herstellung der Fertigteile